Heilsteine für das Sternzeichen Zwillinge

Die Sterne des Sternzeichens Zwillinge bilden ein langgezogenes Rechteck. Die auffällig hellen Sterne Castor (Kastor) und Pollux bilden die beiden nordöstlichen Eckpunkte.

Durch den westlichen Teil der Zwillinge zieht sich das Band der Milchstrasse, daher findet man in diesem Bereich mehrere offene Sternhaufen.

Da die Zwillinge auf der Ekliptik liegen, ziehen Sonne, Mond und die Planeten durch das Sternbild. Die Sonne durchläuft die Zwillinge gegenwärtig vom 21. Juni bis zum 21. Juli. Legt man die heutigen Sternbildgrenzen zu Grunde, befand sich der Sommerpunkt von 15 v. Chr. bis 19. Oktober 1989 n. Chr. in diesem Sternbild.

  • Lateinischer Name des Sternbildes: Gemini
  • Symbol: ♊
  • Zeitraum: 21. Mai bis 21. Juni